28.02.2019 Long métrage "Fumer" - Turgenev

deutsch
english
français
русский
Aller au contenu

Menu principal :

28.02.2019 Long métrage "Fumer"

Impressions
Eine tragische Liebesgeschichte mit Bildern, die wie Gemälde aussehen
Am 27. und 28. Februar 2019 führte die Turgenev – Gesellschaft Baden-Baden die beiden Teile des Films „Rauch“ im Salon d ` Angleterre des Parkhotels Atlantik auf. Der Eintritt war frei.
Das Zuschauerinteresse war enorm. An die 30 Interessierte kamen zusammen. Der Platz reichte kaum. Stühle mussten zugestellt werden.
Der Film basiert auf dem Roman „Rauch“, den Turgenev von 1863 bis 1867 in Baden-Baden schrieb. Er portraitiert darin sehr kritisch und ironisch die zu dieser Zeit in Baden-Baden lebenden russischen Sommergäste.
Eingebettet in eine romantische Liebesgeschichte setzt sich der Roman mit dem ausschweifenden und zugleich sinnentleerten Leben seiner Landsleute auseinander.
Die Entstehung des Films 1989 erwies sich als ungewöhnliches und riskantes Experiment. Gedreht wurde in Russland und Baden-Baden. So wurde es ein russisch-deutsches Gemeinschaftsprojekt, bei dem der damalige Südwestfunk Baden-Baden die deutsche Seite vertrat. Schier unüberwindliche Hürden galt es zu meistern, angefangen mit organisatorischen Problemen bis hin zu schwierigen Kommunikationsbedingungen.
Aber letztlich entstand ein Film, dessen Bilder aus einem Gemälde zu stammen scheinen.
Sybille Löw
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Satzung
Retourner au contenu | Retourner au menu